Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Sonntag, 21. Oktober 2018
   
minimieren
Der Veranstaltungsherbst geht los ...

 

Regisseur Siegfried Kühn und Schauspieler Christian Steyer

lesen am

Freitag, 19. Oktober  2018, um 19:00 Uhr in der Heinrich-Mann-Bibliothek im alten Stadthaus Strausberg


aus dem Buch
Die Erdorgel oder Wunderbare abgründige Welt.

 


In dem Buch beschreibt Siegfried Kühn „der Wahrheit zuliebe die Welt als groteskes Geschehen“, heißt es im Klappentext. Er nennt seine Texte „wahrheitsliebende Lügengeschichten“, wenn er aus seinem Leben erzählt.

 

 

Eintritt: 10,00 € Voranmeldung erbeten unter: 03341/314031

 

 

 

 

Siegfried Kühn, 1935 in Breslau geboren, arbeitete als junger Mann in Eisleben unter Tage, studierte Bergbau. Dann erhielt er die Möglichkeit, am Moskauer Institut für Kinematografie Filmregie zu studieren. Als Regisseur beim Defa-Studio für Spielfilme drehte er unter anderem die Filme „Zeit der Störche“, „Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow“.

 

Christian Steyer, 1946 in Falkenstein im Vogtland geb., wirkt als Schauspieler, Synchronsprecher und Komponist

Seine erste Filmrolle spielte er 1972 in Es ist eine alte Geschichte; 1973 war er in Die Legende von Paul und Paula zu sehen. 1974 komponierte Steyer seine erste Filmmusik für den Kinderfilm Der Untergang der Emma; seitdem schuf er zahlreiche Kompositionen für Film, Fernsehen und Theater. Seit 1993 ist er Lehrbeauftragter für Präsentation, Schauspiel und Sprecherziehung – zunächst an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, seit 2005 am Jazz-Institut Berlin.

Seit 2003 ist er Off-Sprecher der Doku-Soap Elefant, Tiger & Co. im Mitteldeutschen Rundfunk. Für seine Musik zum Kinder- und Jugendfilm Die Blindgänger wurde er beim Festival Goldener Spatz 2005 mit dem Goldenen Spatzenfuß für die beste Filmmusik ausgezeichnet.

minimieren
Kulinarischer Krimiabend in der Hegermühle

„Strandbudenzauber“

Diesen vielversprechenden Titel trägt der neue Kriminalroman von Ella Danz.
Am
05.12.2018 besucht die Schriftstellerin zum wederholten Mal die Zweigbibliothek,
Am Annatal 57 in Strausberg.

Um 18:30 Uhr können Interessierte bei einer Lesung mit der Autorin verfolgen, wie Kommissar Angermüller seinen 10. Fall löst. Der Genussmensch ist diesmal gezwungen, privat zu ermitteln. Aber wie soll er einen Toten gegenüber seinen Kollegen von der Kripo Lübeck erklären? Natürlich gibt es, wie bei allen vorangegangenen Lesungen, eine kleine Kostprobe, einiger in diesem kulinarischen Krimi vorgestellten Rezepte. Freuen sie sich auf zwei entspannte Stunden.

Reservieren sie rechtzeitig unter 03341- 423192 oder zweigbibliothek@stadt-strausberg.de. Der Eintritt kostet 6,00 Euro.

 

Willkommen    |    Kinder- & Jugendseite    |    Veranstaltungen    |   
Copyright [Year] by OCLC GmbH