Cover von Der Traumpalast - Bilder von Liebe und Macht wird in neuem Tab geöffnet

Der Traumpalast - Bilder von Liebe und Macht

Roman in zwei Büchern
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Prange, Peter (Verfasser)
Verfasserangabe: Peter Prange
Verlag: Frankfurt am Main, Scherz
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 23.02.2023
Vorbestellen Zweigstelle: Hegermühle Standorte: R 11 Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 27.03.2023

Inhalt

Bestseller und Fortsetzung des großen deutschen Zeitgeschichte-Romans »Der Traumpalast« von Bestseller-Autor Peter Prange: die Liebe in Zeiten der Entscheidung.
 
1925: Berlin ist die flirrende Metropole Europas. Nach dem Chaos von Straßenkämpfen und Inflation gibt es nur noch eine Richtung: aufwärts! Auch für Rahel und Tino brechen goldene Zeiten an. Während sie zum neuen Star der Ufa ausgerufen wird, treibt er den kometenhaften Aufstieg der Filmfabrik voran. Aber dunkle Wolken ziehen auf, Nazis marschieren durch die Straßen, und unversehens wird Rahels und Tinos Liebe auf eine Probe gestellt, die stärker zu sein droht als sie. Als die Ufa zum Spielball der politischen Mächte wird, muss Tino, um ihre Liebe zu retten, eine furchtbare Entscheidung treffen …
 
Die Fortsetzung des Romans vom Glanz und Elend der zwanziger Jahre und der Ufa: mitreißend zum Leben erweckt von Peter Prange, dem großen Erzähler der deutschen Geschichte. Nach »Im Bann der Bilder« ist »Bilder von Liebe und Macht« der große Abschluss von »Der Traumpalast«.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Prange, Peter (Verfasser)
Verfasserangabe: Peter Prange
Verlag: Frankfurt am Main, Scherz
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Zeitgeschichte, Historisches, Berlin
ISBN: 9783651001077
Beschreibung: 763 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Belletristik