Cover von So weit die Störche ziehen wird in neuem Tab geöffnet

So weit die Störche ziehen

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Graw, Theresia (Verfasser)
Verfasserangabe: Theresia Graw
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Ullstein
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 12.01.2022

Inhalt

Verlorene Träume – eine junge Frau beweist Mut in dunklen Zeiten
 
Ostpreußen 1939: Während die Welt aus den Fugen gerät, wächst die junge Dora Twardy behütet auf dem Pferdegestüt ihrer Familie auf. Der Tochter des Gutsherren mangelt es an nichts, auch nicht an Verehrern. Doch als die deutsche Wehrmacht Polen angreift, muss Dora schlagartig erwachsen werden. Ihr Vater wird eingezogen und Dora übernimmt die Verantwortung für den Hof. Mit aller Kraft kämpft Dora um den Erhalt des Familienbesitzes. In den Wirren des Krieges stehen ihr zwei Männer bei: der sanftmütige Freund ihres Bruders, Wilhelm von Lengendorff, und der abenteuerlustige Kriegsfotograf Curt von Thorau. Zu spät erkennt Dora, wen sie wirklich liebt …

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Graw, Theresia (Verfasser)
Verfasserangabe: Theresia Graw
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Ullstein
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Liebe, Historisches, Familie
ISBN: 9783548062525
Beschreibung: 3. Auflage, 639 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Belletristik